Magazinarchiv

September 2020

Was wäre wenn?

Am 20. September ist OB-Wahltag in Chemnitz und so spannend wie diesmal war die Wahl des Stadtoberhaupts seit 30 Jahren nicht mehr.

Weiterlesen …

Was wäre wenn?

Am 20. September ist OB-Wahltag in Chemnitz und so spannend wie diesmal war die Wahl des Stadtoberhaupts seit 30 Jahren nicht mehr.

Weiterlesen …

Perspektivwechsel

Das Chemnitzer Magazin Horizont wird von Menschen mit Fluchterfahrung gemacht.

Weiterlesen …

Das Restart Up

Als die Livegigs gingen, kam der Stream. Die Chemnitzer Techniktruppe hinter Atomino TV machte den Wechsel zum gefragten Geschäftsmodell.

Weiterlesen …

Das Restart Up

Als die Livegigs gingen, kam der Stream. Die Chemnitzer Techniktruppe hinter Atomino TV machte den Wechsel zum gefragten Geschäftsmodell.

Weiterlesen …

Kaffee auf Augenhöhe

Gespräche auf Augenhöhe und das Kennenlernen von bislang unbekannten Nebenmenschen hat sich das „Festival der Meinungsverschiedenheiten“ auf die Fahnen geschrieben. Eine Plattform für Wutbürger oder Gutmenschen?

Weiterlesen …

Die Dialogfelder

Auf Sinnsuche

Die „Dialogfelder“ locken mit Kunst etappenweise Menschen auf den Sonnenberg, damit diese sich vor Ort ihrer eigenen Augen, Münder, Nasen und Ohren bedienen.

Weiterlesen …

Jean Schmiedel mit einigen seiner Bilder

American Dream

Jean Schmiedel lebte über 30 Jahre ein prekäres Künstlerleben. Doch dann kam ein Anruf aus Amerika. Heute ist Schmiedel der angesagteste und vielleicht auch teuerste Künstler der Stadt. Ein Interview:

Weiterlesen …

Jean Schmiedel mit einigen seiner Bilder

American Dream

Jean Schmiedel lebte über 30 Jahre ein prekäres Künstlerleben. Doch dann kam ein Anruf aus Amerika. Heute ist Schmiedel der angesagteste und vielleicht auch teuerste Künstler der Stadt. Ein Interview:

Weiterlesen …

Die wilden Jahre sind vorbei

Das Chemnitzer AJZ wird just 30 Jahre alt. Zum Geburtstag ein Blick ins Innere. (Achtung: Der Text enthält Peter Maffay-Zeilen!)

Weiterlesen …

Die wilden Jahre sind vorbei

Das Chemnitzer AJZ wird just 30 Jahre alt. Zum Geburtstag ein Blick ins Innere. (Achtung: Der Text enthält Peter Maffay-Zeilen!)

Weiterlesen …

Leerer Rahmen

Letzte Frage im September

Richtig gute Kunst, also so richtig von Können, so mit Pferde malen wie echt, so schön, so dass man denkt, nee, dass würde ich nicht hinkriegen, also so richtig gute Kunst - sowas gibt es heute gar nicht mehr. Oder, Herr Kummer?

Weiterlesen …

Der Bauch zum Kopf: Im Schillerpark liegt nun der Darm von Karl Marx. Natürlich aus Plastik.

Um die Wunst

20 Künstler*innen und Kollektive setzen sich mit Chemnitz, ihrer Geschichte und der Stadtgesellschaft auseinander. Für manchen ist das zu viel. Sind so unsere Gegenwarten?

Weiterlesen …

Der Bauch zum Kopf: Im Schillerpark liegt nun der Darm von Karl Marx. Natürlich aus Plastik.

Um die Wunst

20 Künstler*innen und Kollektive setzen sich mit Chemnitz, ihrer Geschichte und der Stadtgesellschaft auseinander. Für manchen ist das zu viel. Sind so unsere Gegenwarten?

Weiterlesen …

Der Kaßberg würzt nach

Der Chemnitzer Hofladen „100 Pro Sachsen“ zieht von der Limbacher- auf die Weststraße und erweitert sein Angebot. Künftig werden hier unter dem neuen Namen „Gewürzcafé“ ebendiese Gewürze einer der neuen Schwerpunkte sein.

Weiterlesen …