Sonntag, 19. Juli 2020

Filter

Region

Kategorie

Veranstalter

Zeit

Tagestipps
Musik und Party
20 00

Stadthallenpark

Naima
Naima
Die Musik für ihr neues Album hat Naima Husseini mit ihrer Band größtenteils live aufgenommen und gesungen. Naimas Songs zeichnen sich außerdem durch eine besondere Art der Natürlichkeit aus.

Stadthallenpark
Brückenstraße
  Chemnitz

Theater und Kabarett
17 00

Küchwaldbühne

Tausend Mal berührt
Tausend Mal berührt
Schlagerabend

Küchwaldbühne
Am Sechserweg 1
09113  Chemnitz

15 00

Greifensteine

Neues vom Räuber Hotzenplotz
Neues vom Räuber Hotzenplotz
Nachdem der Räuber Hotzenplotz von Kasperl und Seppel gefangen wurde und nun im Spritzenhaus festsitzt, wo er von Ober-Wachtmeister Dimpfelmoser bewacht wird, ist die Welt wieder in Ordnung und bei der Großmutter gibt es für Kasperl und Seppel wie jeden Donnerstag Bratwurst mit Sauerkraut. Doch zum Schreck der gesamten Dorfbevölkerung gelingt es dem Hotzenplotz, Dimpfelmoser zu überwältigen, ihm seine Polizeiuniform zu stehlen und aus dem Spritzenhaus auszubrechen! Und dann überfällt er die Großmutter und isst alle Bratwürste und alles Sauerkraut auf! Nachdem Kasperl und Seppel den Ober-Wachtmeister befreit haben, wollen sie Hotzenplotz zum Spritzenhaus zurücklocken. Doch der Plan geht schief, Hotzenplotz stiehlt jetzt sogar Dimpfelmosers Fahrrad und entführt die Großmutter!!! Er hält sie in seiner Räuberhöhle gefangen, wo sie für ihn kochen muss. Gegen ein Lösegeld lässt er sie wieder frei – sagt er. Jetzt ist guter Rat teuer. Vielleicht können ja die Hellseherin Frau Schlotterbeck und ihr Krokodilhund Wasti helfen?

Greifensteine

  Ehrenfriedersdorf

Wort und Werk
11 00

Neue Sächs. Galerie

aquarell
aquarell
bis 06.09. - Der heutige Blick auf das Aquarell sieht ihren wesentlichen Charakterzug im Malerischen. Das war nicht immer so. In der Tradition der Sammlungen wird es neben der Grafik bewahrt, der Zeichnung verwandter gesehen. Die Ausstellung zeigt neben der unverdrossenen Arbeit am klassisch gewachsenen Maßstab, vor allem jüngere Künstler*innen als Entdecker*innen und unkonventionelle Experimentator*innen und sie zeigt Versuche, in der Ökonomisierung durch Innovation eine Chance zu gewinnen.

Neue Sächs. Galerie
Moritzstraße 20
09111  Chemnitz

11 00

Alte Schule, Hennersdorf

Ausstellung mit Kupferstichen von Baldwin Zettl und Bronzeplastiken von Erik Neukirchner
Ausstellung mit Kupferstichen von Baldwin Zettl und Bronzeplastiken von Erik Neukirchner
Nun also Baldwin Zettl, der Meister des Kupferstichs, und der Plastiker der Stille, Erik Neukirchner, vereint in einem Raum. Wird das gut gehen? Es wird, soviel darf ich verraten. Falls Sie die Künstler mit Ihrem Besuch ehren wollen, werden Sie mit starken Eindrücken belohnt. Es wird um ein Menschenbild gehen, das uns ebenso aufbauen wird, wie es uns aber gelegentlich auch ratlos macht oder gar bedrängt - eine Suche nach der Balance des Werdens im Vergehen. Wir erkennen in den Werken beider Künstler menschliche Verletzungen, Erniedrigungen; das Leiden am Sein wie am Schein. Das Titelbild der Ausstellung „Der falsche Antonius“ konterkariert die Erzählung über den heiligen Antonius von Padua, der zu den Fischen gepredigt haben soll; aber die Auslegungen sind doch sehr vielzählig und kanonisieren keinesfalls nur eine Interpretation. Daher dürfen wir in dem Kleister oder auch Öl auf die Fische auskippenden Antonius durchaus einen „falschen“ Propheten erkennen, einen Ideologen, der zur richtigen Stunde die falschen Ingredienzien mischt und das im Jahre des Herrn 1989. Sie sind herzlich, beider Künstler Werke zu betrachten, eingeladen.

Alte Schule, Hennersdorf
Augustusburger Straße 14
09573  Hennersdorf

Kino
10 00

Metropol

Meine Freundin Conny
Meine Freundin Conny
Connie ist schon ganz aufgeregt. Zum ersten Mal geht sie auf eine Reise ohne ihre Familie. Die Kindergartengruppe fährt zu einem Schloss. Hanne und Evelyn werden viel Arbeit haben, die Rasselbande unter Kontrolle zu halten. Als sie ankommen, stellt Connie fest, dass ihr Kater Mau sich in ihrem Gepäck versteckt hat. Sie freut sich, obwohl Tiere verboten sind. Sie weiht ihr besten Freunde ein und die beschließen, Mau vor den anderen zu verstecken. Doch Mau hat ganz andere Pläne.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112  Chemnitz

16 00

Metropol

Meine Freundin Conny
Meine Freundin Conny
Connie ist schon ganz aufgeregt. Zum ersten Mal geht sie auf eine Reise ohne ihre Familie. Die Kindergartengruppe fährt zu einem Schloss. Hanne und Evelyn werden viel Arbeit haben, die Rasselbande unter Kontrolle zu halten. Als sie ankommen, stellt Connie fest, dass ihr Kater Mau sich in ihrem Gepäck versteckt hat. Sie freut sich, obwohl Tiere verboten sind. Sie weiht ihr besten Freunde ein und die beschließen, Mau vor den anderen zu verstecken. Doch Mau hat ganz andere Pläne.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112  Chemnitz

18 00

Metropol

Berliner Alexanderplatz
Berliner Alexanderplatz
Francis gerät auf der illegalen Überfahrt von Afrika nach Europa in Seenot. Er schwört, ein guter Mensch zu sein, wenn er überlebt. Doch gut zu sein in einer Welt, die es nicht ist, stellt sich als schwierig heraus. Francis muss stark bleiben.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112  Chemnitz

18 30

Clubkino Siegmar

Die schönsten Jahre eines Lebens
Die schönsten Jahre eines Lebens
„Die schönsten Jahre eines Lebens“ ( 90 min ) Frankreich 2019 Regie: Claude Lelouch Der mit zwei Oscars ausgezeichnete Kult-Klassiker der Nouvelle Vague „Ein Mann und eine Frau“ gilt als die schönste Kino-Liebesgeschichte. Nach über fünfzig Jahren wagt sich Altmeister Claude Lelouch an ein zweites Sequel seines melancholischen Liebesfilms mit dichter Atmosphäre. Vor der Kamera versammelt er mit der französischen Kinolegende Jean-Louis Trintignant und der irisierenden Anouk Aimée dieselben Hauptdarsteller wie damals und geht der Frage nach, warum die Liebe nicht hielt. Vor allem wenn Lelouch auf sein Original zurückgreift, erlebt der Zuschauer welche besondere, knisternde Chemie zwischen dem Paar auf der Leinwand herrschte. Nicht nur für eingefleischte Lelouch-Fans und Kinonostalgiker ein berührender Film und Anlass sich diesem Stück Kinogeschichte erneut zu nähern.

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117  Chemnitz

20 00

tuffner Möbelgalerie

Die Love & Jazz Nacht: Born to be blue
Die Love & Jazz Nacht: Born to be blue
Lässig, überheblich, nervös und zittrig: In "Born to be Blue" spielt Ethan Hawke den Jazzer Chet Baker. Der Trompeter gehört zu den prägenden Künstlern und zu den großen Selbstzerstörern des Jazz. Und nur die Liebe kann ihn retten... Vorprogramm: Wie nah sich Liebe und Jazz sind, erleben Sie in „Klangworte - Jazz trifft auf Literatur“. Bei der Performance lesen und spielen die Schauspieler Nurcan Özdemir und Jörg Petzold mit der Musik der Vibraphonistin Els Vanderweyer und des Percussionisten Janos Crecelius. Passend dazu wird ein Abendmenü serviert.

tuffner Möbelgalerie
Am Walkgraben 13
09119  Chemnitz

20 45

Clubkino Siegmar

Guns Akimbo
Guns Akimbo
Miles, ein nicht besonders erfolgreicher Entwickler von Videospielen, wird von der gnadenlosen Organisation SKIZM zur Teilnahme an einem Spiel gezwungen und wird unfreiwillig zum nächsten Opfer eines Todeskampfes im Internet. Bisher hat er einfach nur in den Tag hineingelebt, doch jetzt muss er lernen, sich gegen eine erfahrene Killerin zu behaupten und den modernen Gladiatorenkampf zu überleben. Miles ist zwar gut im Wegrennen, doch jetzt geht es um sein Leben.

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117  Chemnitz

21 30

Theaterplatz

Der Distelfink
Der Distelfink
Theodore „Theo“ Decker war 13, als seine Mutter bei dem Bombenanschlag auf das Metropolitan Museum of Art ums Leben kam. Die Tragödie bestimmt seit jeher sein Leben und schickt ihn auf eine emotionale Reise voller Trauer und Schuldgefühle, Wiederfindung, Erlösung und sogar Liebe. Auf seiner Reise hilft ihm ein Andenken an den finsteren Tag… das Gemälde eines kleinen Vogels, angekettet an seine Sitzstange: „Der Distelfink“.

Theaterplatz

09111  Chemnitz