Anzeige

Freitag, 4. September 2020

Filter

Region

Kategorie

Veranstalter

Zeit

Tagestipps
Musik und Party
20 00

City Pub

Cat
Cat
Pub-Abend mit Musik. Eintritt frei.

City Pub
Brückenstraße 17
09111  Chemnitz

Theater und Kabarett
19 30

Küchwaldbühne

Hair
Hair
The American Tribal Love-Rock Musical

Küchwaldbühne
Am Sechserweg 1
09113  Chemnitz

20 00

Kabarettkeller

Sglatschtglei!
Sglatschtglei!
Stück mit Ellen Schaller, Gerd Ulbricht und Andreas Zweigler.

Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111  Chemnitz

19 00

Schlosstheater Augustusburg

Das letzte Mal
Das letzte Mal
Komödie von Emmanuel Robert-Espalieu

Schlosstheater Augustusburg
Schloss
09573  Augustusburg

Wort und Werk
09 00

Galerie Oben

Leipziger Kunst 3x3
Leipziger Kunst 3x3
Fotografie, Malerei, Papierarbeiten

Galerie Oben
Agricolastraße 25
09112  Chemnitz

10 00

Fahrzeugmuseum

Fix voran mit Frontantrieb
Fix voran mit Frontantrieb
Gezeigt werden in der Sonderausstellung eine Auswahl an Werksrennern, Rekordwagen, privaten Sporteigenbauten und Kinderrennautos aus drei Jahrzehnten.

Fahrzeugmuseum
Zwickauer Str. 77
09112  Chemnitz

10 00

e.artis contemporary

MATRIX FEMININ
MATRIX FEMININ
In Chemnitz werden insgesamt 15 Arbeiten verschiedener Techniken zu sehen sein. Nitsch wählte zunächst hauptsächlich die Zeichnung als Medium – kraftvolle Tuschefarben prägen beispielsweise die perfekt inszenierten Porträts ihrer Kinder. In den letzten Jahren erweiterte sie ihr Repertoire, experimentiert mit Grafik und Keramik und Video. In ihren aktuellen fotografischen Arbeiten spürt man die Lust an der Revision jahrhundertelang eingeübter, vor allem durch die männlich geprägte Kunstgeschichte definierter visueller Codes, sowie an Travestie und Maskerade, die mehr enthüllt als verbirgt.

e.artis contemporary
Theaterstraße 58
09111  Chemnitz

10 00

Galerie Weise

Traumtänzer.
Traumtänzer.
bis 10.10. - Gemälde und Bronzen von Hanne Kroll und Haiying Xu. Beide gehörten wie Lydia Thomas zu den Meisterschülerinnen von Professorin Anke Doberauer an der Akademie der Bildenden Künste München. Im Kabinett der Galerie werden ab Mittwoch ebenfalls zum wiederholten Male Arbeiten des Avantgardisten Carlfriedrich Claus gezeigt, der mit Arbeiten auf den Gebieten der Schriftgrafik, der Visuellen und Konkreten Poesie sowie der Lautpoesie international bekannt geworden ist.

Galerie Weise
Rosenhof 4
09111  Chemnitz

11 00

Neue Sächs. Galerie

aquarell
aquarell
bis 06.09. - Der heutige Blick auf das Aquarell sieht ihren wesentlichen Charakterzug im Malerischen. Das war nicht immer so. In der Tradition der Sammlungen wird es neben der Grafik bewahrt, der Zeichnung verwandter gesehen. Die Ausstellung zeigt neben der unverdrossenen Arbeit am klassisch gewachsenen Maßstab, vor allem jüngere Künstler*innen als Entdecker*innen und unkonventionelle Experimentator*innen und sie zeigt Versuche, in der Ökonomisierung durch Innovation eine Chance zu gewinnen.

Neue Sächs. Galerie
Moritzstraße 20
09111  Chemnitz

11 00

Museum Gunzenhauser

Christiane Bergelt
Christiane Bergelt
In ihren ausdrucksstarken Gemälden vermischen sich Fläche und Bildraum. Gestische Ausdruckskraft, manchmal als Schrift entzifferbar, ein anderes Mal verschlüsselt als zeichnerisches Element, trifft auf präzise Konstruktion.

Museum Gunzenhauser
Stollberger Str. 2
09119  Chemnitz

11 00

Museum Gunzenhauser

Die Kunst ist abstrakt geworden - II. documenta 1959
Die Kunst ist abstrakt geworden - II. documenta 1959
Nachdem die erste documenta von 1955 retrospektiv die Avantgarde vor dem Nationalsozialismus feiert, folgt das Konzept der II. documenta Werner Haftmanns These »Die Kunst ist abstrakt geworden«. Künstler aus der Sammlung Dr. Alfred Gunzenhausers, die an der II. documenta teilgenommen haben, werden mit Werken dieser Zeit präsentiert, darunter Gerhard Altenbourg, Willi Baumeister, Carl Buchheister, Ernst Wilhelm Nay und Serge Poliakoff.

Museum Gunzenhauser
Stollberger Str. 2
09119  Chemnitz

11 00

Schlossbergmuseum

Sabine Kahane-Noll – Wüstenbilder
Sabine Kahane-Noll – Wüstenbilder
Seit 1997 nennt Sabine Kahane-Noll die Wüste Negev im Süden Israels ihr Zuhause. Auf ganz unterschiedliche Weise und in vielfältigen künstlerischen Techniken – Kaltnadel, Radierung, Kreide, Aquarell, Öl, Acryl und Pastell – setzt sie sich mit ihrem selbstgewählten Lebensumfeld künstlerisch auseinander.

Schlossbergmuseum
Schloßberg 12
09113  Chemnitz

11 00

Wasserschloss Klaffenbach

SILBERTRIENNALE INTERNATIONAL. 19. WELTWEITER WETTBEWERB
SILBERTRIENNALE INTERNATIONAL. 19. WELTWEITER WETTBEWERB
Was 1965 als kleines Ausstellungsprojekt begann, hat sich heute zu einem international renommierten Wettbewerb im Bereich des Silberschmiedehandwerks entwickelt. In einem Turnus von 3 Jahren präsentiert das Deutsche Goldschmiedehaus Hanau hochwertige Schmiedearbeiten aus dem In- und Ausland. Eine fachkundige Jury wählte aus 123 Wettbewerbsbeiträge über 90 für die Ausstellung aus; 7 Arbeiten wurden mit Preisen ausgezeichnet. Die Preisträger und eine Auswahl weiterer Arbeiten gewähren im Wasserschloß Klaffenbach einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen in der Silberszene. Besteck, Kannen, Kerzenleuchter, Schalen und frei gestaltete Objekte zeugen dabei von den vielfältigen Möglichkeiten künstlerischer Metallbearbeitung.

Wasserschloss Klaffenbach
Wasserschloßweg 6
09123  Chemnitz

11 00

Kunstsammlungen am Theaterplatz

„Im Morgenlicht der Republik”
„Im Morgenlicht der Republik”
Mit Arbeiten vom Mittelalter bis zur Gegenwart, die aus den Gattungen der Malerei, Plastik, Grafik und Textilkunst stammen, wird ein Einblick in die historisch gewachsenen und vielfältig angelegten Sammlungen gegeben. Dabei bilden Werke der Romantik, des Impressionismus und der klassischen Moderne konzeptionelle Schwerpunkte.

Kunstsammlungen am Theaterplatz
Theaterplatz 1
09111  Chemnitz

16 00

Galerie Borssenanger

klein & fein - Schätze aus dem Grafikschrank
klein & fein - Schätze aus dem Grafikschrank
Radierung, Siebdruck, Zeichnung… – u.a. von Uta Zaumseil, Katja Lang, Osmar Osten, Jan Kummer, Steffen Volmer, Jürgen Höritzsch, Maria Schoof, Willy Frederking.

Galerie Borssenanger
Am Rathaus 6
09111  Chemnitz

16 00

ehem. Schlachthof, Glauchau

IBUg
IBUg
Als kleines Graffitimeeting begonnen, ist die "Industriebrachenumgestaltung" inzwischen ein internationales Laboratorium für moderne und urbane Kunst, in dem die Künstler mit allen Freiheiten arbeiten können und entsprechend mit Genres, Materialien und Techniken experimentieren. In Anbetracht der aktuellen Situation wird der Austragungsort der ibug 2020 um den urbanen Raum der Stadt erweitert. Die Kreativphase wird in diesem Jahr auf vier Wochen im August ausgeweitet. Dabei sind jeweils fünf Kreative bzw. Kollektive gleichzeitig auf dem Gelände.

ehem. Schlachthof, Glauchau
Schlachthofstraße
08371  Glauchau

Kino
16 00

Metropol

Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess
Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess
NL, D 2020, R. Steven Wouterlood. Der zehnjährige Sam und seine Familie machen Urlaub auf der niederländischen Insel Terschelling, doch bereits am ersten Tag bricht sich sein Bruder ein Bein. Natürlich ist das ein großes Pech für Sams Bruder, der den Rest des Urlaubs nun mit einem Handicap verbringen muss. Doch Sam trifft durch diesen Umstand auf Tess, ein seltsames Mädchen, das einen verrückten Plan hat, um endlich ihren Vater kennenzulernen.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112  Chemnitz

18 00

Metropol

Master Cheng in Pohjanjoki
Master Cheng in Pohjanjoki
GB, FIN, CHN 2020, R: Mika Kaurismäki. Nach dem Tod seiner Frau reist der Küchenchef Cheng mit seinem kleinen Sohn Nunjo in ein abgelegenes Dorf in Finnland, um sich mit einem alten finnischen Freund zu treffen, den er einmal in Shanghai getroffen hat. Bei der Ankunft im Dorf scheint niemand seinen Freund zu kennen, aber die örtliche Café-Besitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an und im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, die die Einheimischen nun mit den Köstlichkeiten der chinesischen Kulinarik überrascht.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112  Chemnitz

18 30

Clubkino Siegmar

Marie Curie – Elemente des Lebens
Marie Curie – Elemente des Lebens
GB/Ung 2019, Biopic über die zweifache Nobelpreisträgerin Marie Curie.

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117  Chemnitz

19 30

Clubkino Siegmar, kl. Saal

Eine größere Welt
Eine größere Welt
Fr/B 2019, Die wahre Geschichte der Französin Corine Sombrun, die nach dem viel zu frühen Tod ihres Mannes in die Mongolei reist, um ethnografische Tonaufnahmen zu sammeln. Sie nimmt an einer schamanischen Séance teil, verfällt dabei in Trance und muss sich dann – widerwillig zunächst – mit der Tatsache auseinander setzen, selbst eine Schamanin zu sein.

Clubkino Siegmar, kl. Saal
Zwickauer Straße 425
09117  Chemnitz

20 00

Weltecho Kino

Ein Potpourri Chemnitzer Kurzfilme
Ein Potpourri Chemnitzer Kurzfilme
Die Chemnitzer Filmwerkstatt besucht das Weltecho mit einer feinen Auswahl von Produktionen aus den eigenen Werkstätten.

Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111  Chemnitz

20 30

Metropol

Der See der wilden Gänse
Der See der wilden Gänse
CHN, FRA 2020, R. Diao Yinan. Zwischen Gangster Zenong Zhou und einer rivalisierenden Bande kommt es in Wuhan zu einer verhängnisvollen Konfrontation, im Zuge derer ein Polizist ums Leben kommt. Daraufhin befindet sich der Kriminelle auf der Flucht. Im Katz-und-Maus-Spiel kommen ihm nicht nur die Gesetzeshüter näher. Auch seine ehemaligen Gangmitglieder wollen ihren einstigen Mitstreiter in die Finger bekommen.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112  Chemnitz

21 00

Clubkino Siegmar

Edison - Ein Leben voller Licht
Edison - Ein Leben voller Licht
USA 2017, Biopic über den eigenbrötlerischen Erfinder Thomas Edison, gespielt von Benedict Cumberbatch.

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117  Chemnitz

21 00

Clubkino Siegmar

Jojo Rabbit
Jojo Rabbit
Ein Zehnjähriger ist fanatisch begeistert vom Führer und dem Nationalsozialismus. Sein Weltbild gerät gehörig ins Wanken, als er im trauten Heim ein jüdisches Mädchen entdeckt, das die Mutter dort heimlich versteckt. Hitler-Komödie mit Sam Rockwell und Scarlett Johansson.

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117  Chemnitz

20 00

Pionierpark, Stollberg

Der Junge muss an die frische Luft
Der Junge muss an die frische Luft
D 2018, R. Caroline Link. Der neunjährige Hans-Peter feilt fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen. Als seine Mutter Margret ihren Geruchs- und Geschmackssinn verliert und in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.

Pionierpark, Stollberg
Schneeberger Str. 29
09366  Stollberg

Fun und Sport
16 00

Komplex

Tanzworkshop mit Ferenz Fehér
Tanzworkshop mit Ferenz Fehér
In diesem Workshop lädt Feher dazu ein, einen Stil kennenzulernen, der zwischen Selbstzerstörung und Wiederaufbau changiert. Die kostenpflichtige und verbindliche Anmeldung erfolgt ab sofort per Mail unter info@chemnitzkomplex.de unter dem Betreff "Workshop Ferenc Feher". Die genauen Uhrzeiten werden in Rücksprache mit den Teilnehmer:innen festgelegt.

Komplex
Zietenstraße 32
09130  Chemnitz