Anzeige

Freitag, 25. September 2020

Filter

Region

Kategorie

Veranstalter

Zeit

Tagestipps
Musik und Party
16 00

Innenstadt

Fête de la Musique
Fête de la Musique
Besucher erwartet wie immer verschiedene Bühnen und kleine Straßenmusikerplätze rund um den Neumarkt und in der Inneren Klosterstraße mit Musikerinnen und Musikern aus verschiedenen Genres und Kulturkreisen. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen diesmal etwas eingeschränkter, aber immerhin. www.fete-chemnitz.de

Innenstadt
Neumarkt
09111  Chemnitz

18 00

Spinnerei

Fête de la Musique Biergarten
Fête de la Musique Biergarten
Umsonst und draußen – 3 Bühnen inkl. Pop / Rock Bands / Songwriter und DJs, z.B. die Rock’n'Roller Jancee Pornick Casino, die Rapperin Yetunday, den Songwriter Foreghost und die DJane Lokführer Andi.

Spinnerei
Altchemnitzer Straße5a
09120  Chemnitz

20 00

City Pub

Arthur Guinness Day
Arthur Guinness Day
Mit Horseless and Dust, jedes 3. Pint Guinness wird mit einem Guinness Hut belohnt.

City Pub
Brückenstraße 17
09111  Chemnitz

19 30

Junge Garde, Dresden

Projekt Pitchfork
Projekt Pitchfork
Pitchfork gelten als erfolgreichste Dark-Electro-Formation und die Zeichen, die stehen bei Project Pitchfork also auch nach über 25 Jahren eindeutig auf Sturm.

Junge Garde, Dresden
Hauptallee 5
01219  Dresden

Theater und Kabarett
18 00

Schauspielhaus

Bin nebenan. Monologe für Zuhause
Bin nebenan. Monologe für Zuhause
Vier Einrichtungsvorschläge von Ingrid Lausund

Schauspielhaus
Zieschestraße 28
09111  Chemnitz

20 00

Kabarettkeller

Vier können auch anders
Vier können auch anders
Stück mit Gerd Ulbricht, Paul Ulbricht, Bettine Zweigler und Andreas Zweigler.

Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111  Chemnitz

20 30

Opernhaus, Rangfoyer

Heute Abend: Lola Blau
Heute Abend: Lola Blau
Musical für eine Schauspielerin von Georg Kreisler

Opernhaus, Rangfoyer
Theaterplatz 2
09111  Chemnitz

21 00

Schauspielhaus

Schwanengesang
Schwanengesang
Drei Einakter von Anton Tschechow

Schauspielhaus
Zieschestraße 28
09111  Chemnitz

19 00

Schlosstheater Augustusburg

One-Way-Ticket zum Mond
One-Way-Ticket zum Mond
Absurde Komödie von Emmanuel Robert-Espalieu.

Schlosstheater Augustusburg
Schloss
09573  Augustusburg

Wort und Werk
09 00

Galerie Oben

Leipziger Kunst 3x3
Leipziger Kunst 3x3
Fotografie, Malerei, Papierarbeiten

Galerie Oben
Agricolastraße 25
09112  Chemnitz

10 00

Fahrzeugmuseum

Fix voran mit Frontantrieb
Fix voran mit Frontantrieb
Gezeigt werden in der Sonderausstellung eine Auswahl an Werksrennern, Rekordwagen, privaten Sporteigenbauten und Kinderrennautos aus drei Jahrzehnten.

Fahrzeugmuseum
Zwickauer Str. 77
09112  Chemnitz

10 00

Galerie Weise

Traumtänzer.
Traumtänzer.
bis 10.10. - Gemälde und Bronzen von Hanne Kroll und Haiying Xu. Beide gehörten wie Lydia Thomas zu den Meisterschülerinnen von Professorin Anke Doberauer an der Akademie der Bildenden Künste München. Im Kabinett der Galerie werden ab Mittwoch ebenfalls zum wiederholten Male Arbeiten des Avantgardisten Carlfriedrich Claus gezeigt, der mit Arbeiten auf den Gebieten der Schriftgrafik, der Visuellen und Konkreten Poesie sowie der Lautpoesie international bekannt geworden ist.

Galerie Weise
Rosenhof 4
09111  Chemnitz

11 00

Neue Sächs. Galerie

100 Sächsische Grafiken 2020
100 Sächsische Grafiken 2020
bis 06.12. - Zum Wettbewerb der 13. Biennale hatten 127 Künstlerinnen und Künstler 342 Arbeiten eingereicht. Ausgewählt wurden Arbeiten von 78 Künstlerinnen und Künstlern. Für die 100 ausgewählten Grafiken galten der Jury die überzeugende grafische Form und die Prägnanz der künstlerischen Sprache als höchste Kriterien.

Neue Sächs. Galerie
Moritzstraße 20
09111  Chemnitz

11 00

Museum Gunzenhauser

Christiane Bergelt
Christiane Bergelt
In ihren ausdrucksstarken Gemälden vermischen sich Fläche und Bildraum. Gestische Ausdruckskraft, manchmal als Schrift entzifferbar, ein anderes Mal verschlüsselt als zeichnerisches Element, trifft auf präzise Konstruktion.

Museum Gunzenhauser
Stollberger Str. 2
09119  Chemnitz

11 00

Museum Gunzenhauser

Die Kunst ist abstrakt geworden - II. documenta 1959
Die Kunst ist abstrakt geworden - II. documenta 1959
Nachdem die erste documenta von 1955 retrospektiv die Avantgarde vor dem Nationalsozialismus feiert, folgt das Konzept der II. documenta Werner Haftmanns These »Die Kunst ist abstrakt geworden«. Künstler aus der Sammlung Dr. Alfred Gunzenhausers, die an der II. documenta teilgenommen haben, werden mit Werken dieser Zeit präsentiert, darunter Gerhard Altenbourg, Willi Baumeister, Carl Buchheister, Ernst Wilhelm Nay und Serge Poliakoff.

Museum Gunzenhauser
Stollberger Str. 2
09119  Chemnitz

11 00

Schlossbergmuseum

Sabine Kahane-Noll – Wüstenbilder
Sabine Kahane-Noll – Wüstenbilder
Seit 1997 nennt Sabine Kahane-Noll die Wüste Negev im Süden Israels ihr Zuhause. Auf ganz unterschiedliche Weise und in vielfältigen künstlerischen Techniken – Kaltnadel, Radierung, Kreide, Aquarell, Öl, Acryl und Pastell – setzt sie sich mit ihrem selbstgewählten Lebensumfeld künstlerisch auseinander.

Schlossbergmuseum
Schloßberg 12
09113  Chemnitz

11 00

Wasserschloss Klaffenbach

SILBERTRIENNALE INTERNATIONAL. 19. WELTWEITER WETTBEWERB
SILBERTRIENNALE INTERNATIONAL. 19. WELTWEITER WETTBEWERB
Was 1965 als kleines Ausstellungsprojekt begann, hat sich heute zu einem international renommierten Wettbewerb im Bereich des Silberschmiedehandwerks entwickelt. In einem Turnus von 3 Jahren präsentiert das Deutsche Goldschmiedehaus Hanau hochwertige Schmiedearbeiten aus dem In- und Ausland. Eine fachkundige Jury wählte aus 123 Wettbewerbsbeiträge über 90 für die Ausstellung aus; 7 Arbeiten wurden mit Preisen ausgezeichnet. Die Preisträger und eine Auswahl weiterer Arbeiten gewähren im Wasserschloß Klaffenbach einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen in der Silberszene. Besteck, Kannen, Kerzenleuchter, Schalen und frei gestaltete Objekte zeugen dabei von den vielfältigen Möglichkeiten künstlerischer Metallbearbeitung.

Wasserschloss Klaffenbach
Wasserschloßweg 6
09123  Chemnitz

11 00

Kunstsammlungen am Theaterplatz

„Im Morgenlicht der Republik”
„Im Morgenlicht der Republik”
Mit Arbeiten vom Mittelalter bis zur Gegenwart, die aus den Gattungen der Malerei, Plastik, Grafik und Textilkunst stammen, wird ein Einblick in die historisch gewachsenen und vielfältig angelegten Sammlungen gegeben. Dabei bilden Werke der Romantik, des Impressionismus und der klassischen Moderne konzeptionelle Schwerpunkte.

Kunstsammlungen am Theaterplatz
Theaterplatz 1
09111  Chemnitz

15 00

Chemnitz

Tanz/Moderne/Tanz
Tanz/Moderne/Tanz
6. Internationales Festival für zeitgenössischen Tanz

Chemnitz

09111  Chemnitz

16 00

Galerie Borssenanger

Christiane Bergelt: Malerei
Christiane Bergelt: Malerei
Ausstellung

Galerie Borssenanger
Am Rathaus 6
09111  Chemnitz

19 00

Das Tietz, Stadtbibliothek

Die Wolf-Gäng – Die magischste Schule der Welt
Die Wolf-Gäng – Die magischste Schule der Welt
„Die Wolf-Gäng“ ist ein spannender Jugend-Fantasyroman für Mädchen und Jungen. Das Buch handelt von einem Vampir, der kein Blut sehen kann, einer Fee mit Flugangst und einem Werwolf mit Tierhaarallergie:

Das Tietz, Stadtbibliothek
Moritzstraße 20
09111  Chemnitz

19 30

Stadthalle

Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag
Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag
Klavierkonzerte und Sinfonien von Beethoven, Haydn und Mozart

Stadthalle
Theaterstraße 3
09111  Chemnitz

Kino
16 00

Metropol

Meine Freundin Conni
Meine Freundin Conni
R. Ansgar Niebuhr. Aufregung, Reisevorbereitungen und Kater Mau ergeben zusammen ein völliges Chaos. Zum allerersten Mal macht Conni zusammen mit den anderen „großen“ Kindern aus dem Kindergarten eine Reise ohne ihre Familie. Als Conni im Hotel, der alten Burgmühle im Schloss Funkelstein, ankommt, entdeckt sie, dass Kater Mau als blinder Passagier mitgekommen ist.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112  Chemnitz

18 30

Clubkino Siegmar

Der göttliche Andere
Der göttliche Andere
Könnte Gott etwas gegen die Liebe haben, gar eifersüchtig sein? Eigentlich nicht, aber was wäre, wenn die geliebte Frau kurz davor steht, in ein Nonnenkonvent einzutreten, also Jesus versprochen ist? Romantische Komödie

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117  Chemnitz

19 00

Metropol

Tenet
Tenet
USA 2020, R: Christopher Nolan. Ein CIA-Agent (John David Washington) wird nach einem Einsatz bei einem Terroranschlag auf die Kiewer Oper enttarnt und überwältigt. Selbst unter Folter weigert er sich jedoch, seine Kollegen zu verraten und nimmt sich selbst das Leben – oder glaubt das zumindest. In Wahrheit hat er so einen ultimativen Test bestanden und dadurch Zugang zu einer supergeheimen Organisation gewonnen, die versucht den Dritten Weltkrieg zu verhindern.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112  Chemnitz

20 45

Clubkino Siegmar

Jean Seberg - Against All Enemies
Jean Seberg - Against All Enemies
Die Schauspielikone Jean Seberg (Kristen Stewart) ist nicht nur ein Star, da sie sich für die Bürgerrechtsbewegung einsetzt, gerät sie ins Visier des FBI. Biopic

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117  Chemnitz

22 00

Metropol

Tenet
Tenet
USA 2020, R: Christopher Nolan. Ein CIA-Agent (John David Washington) wird nach einem Einsatz bei einem Terroranschlag auf die Kiewer Oper enttarnt und überwältigt. Selbst unter Folter weigert er sich jedoch, seine Kollegen zu verraten und nimmt sich selbst das Leben – oder glaubt das zumindest. In Wahrheit hat er so einen ultimativen Test bestanden und dadurch Zugang zu einer supergeheimen Organisation gewonnen, die versucht den Dritten Weltkrieg zu verhindern.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112  Chemnitz

Fun und Sport
21 00

Café Moskau

Spieleabend
Spieleabend
Nur wer direkt über Los geht, hat die Chance aus dem verrückten Labyrinth zu entkommen oder den Highscore an einer der Konsolen zu knacken. Eintritt frei

Café Moskau
Straße der Nationen 56
09111  Chemnitz