Anzeige

Donnerstag, 8. Oktober 2020

Filter

Region

Kategorie

Veranstalter

Zeit

Tagestipps
Musik und Party
19 00

Weltecho Café

Die Macht der Machtlosen
Die Macht der Machtlosen
Auf der Grundlage der Charta 77 wird Václav Havel in Gewahrsam genommen, wie er später zugibt, war er darauf nicht vorbereitet. Das Versagen, das er auf diese Weise begangen hatte, versucht er in seinem Text „Die Macht der Machtlosen“ auszudrücken. Das Publikum hat die einzigartige Möglichkeit in verschiedene Rollen zu schlüpfen und so dieses Stück mitzugestalten. (Spielsprache deutsch)

Weltecho Café
Annaberger Str. 24
09111  Chemnitz

20 00

Stadthalle, Stadthallen-Saal (Großer Saal)

Chapeau - Die Highlightshow zum Hutfestival on Tour
Chapeau - Die Highlightshow zum Hutfestival on Tour
In der Highlight-Show zum Hutfestival on Tour werden die schönsten Straßenkunstmomente präsentiert.

Stadthalle, Stadthallen-Saal (Großer Saal)
Theaterstraße 3
09111  Chemnitz

20 00

il tavolino, Zwickau

Katja Werker
Katja Werker
Es ist ihre ganz eigene Mischung aus Folk, Pop und Indie Elementen, die Katja Werker bundesweit und über die Grenzen von Deutschlandhinaus bekannt gemacht haben.

il tavolino, Zwickau
Max-Planck-Straße 42
08066  Zwickau

20 30

Weltecho Café

Été Large and Luise Volkmann
Été Large and Luise Volkmann
Es geht Luise Volkmann um die Auseinandersetzung mit der Haltung der so genannten 68er-Generation und der Rock-Musik der 1970er Jahre. Ihre Faszination reicht von der Protestmusik der Woodstock-Ära bis zur destruktiven Urkraft des Punk.

Weltecho Café
Annaberger Str. 24
09111  Chemnitz

Theater und Kabarett
19 00

Fritz Theater

Die Niere
Die Niere
Beziehungskomödie von Stefan Vögel

Fritz Theater
Kirchhoffstraße 34-36
09117  Chemnitz

20 00

Kabarettkeller

Ausbilder Schmidt - Die Lusche im Mann
Ausbilder Schmidt - Die Lusche im Mann
Ausbilder Schmidt in seinem neuem Comedy Programm gibt auf humorvolle Art und Weise viele Tipps, Anregungen und Lebensweisheiten. Und er verrät wo die Lusche in ihm steckt und wie er sich selber entluscht hat.

Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111  Chemnitz

Wort und Werk
10 00

e.artis contemporary

Flowering Black
Flowering Black
bis 27.11. - In FLOWERING BLACK bringt Michael Goller auf seiner heimsuchenden, sich zyklisch erneuernden Malerei, die Farbe Schwarz zum Blühen.

e.artis contemporary
Theaterstraße 58
09111  Chemnitz

10 00

Galerie Weise

Traumtänzer.
Traumtänzer.
bis 10.10. - Gemälde und Bronzen von Hanne Kroll und Haiying Xu. Beide gehörten wie Lydia Thomas zu den Meisterschülerinnen von Professorin Anke Doberauer an der Akademie der Bildenden Künste München. Im Kabinett der Galerie werden ab Mittwoch ebenfalls zum wiederholten Male Arbeiten des Avantgardisten Carlfriedrich Claus gezeigt, der mit Arbeiten auf den Gebieten der Schriftgrafik, der Visuellen und Konkreten Poesie sowie der Lautpoesie international bekannt geworden ist.

Galerie Weise
Rosenhof 4
09111  Chemnitz

11 00

Neue Sächs. Galerie

100 Sächsische Grafiken 2020
100 Sächsische Grafiken 2020
bis 06.12. - Zum Wettbewerb der 13. Biennale hatten 127 Künstlerinnen und Künstler 342 Arbeiten eingereicht. Ausgewählt wurden Arbeiten von 78 Künstlerinnen und Künstlern. Für die 100 ausgewählten Grafiken galten der Jury die überzeugende grafische Form und die Prägnanz der künstlerischen Sprache als höchste Kriterien.

Neue Sächs. Galerie
Moritzstraße 20
09111  Chemnitz

11 00

Museum Gunzenhauser

Christiane Bergelt
Christiane Bergelt
In ihren ausdrucksstarken Gemälden vermischen sich Fläche und Bildraum. Gestische Ausdruckskraft, manchmal als Schrift entzifferbar, ein anderes Mal verschlüsselt als zeichnerisches Element, trifft auf präzise Konstruktion.

Museum Gunzenhauser
Stollberger Str. 2
09119  Chemnitz

11 00

Museum Gunzenhauser

Die Kunst ist abstrakt geworden - II. documenta 1959
Die Kunst ist abstrakt geworden - II. documenta 1959
Nachdem die erste documenta von 1955 retrospektiv die Avantgarde vor dem Nationalsozialismus feiert, folgt das Konzept der II. documenta Werner Haftmanns These »Die Kunst ist abstrakt geworden«. Künstler aus der Sammlung Dr. Alfred Gunzenhausers, die an der II. documenta teilgenommen haben, werden mit Werken dieser Zeit präsentiert, darunter Gerhard Altenbourg, Willi Baumeister, Carl Buchheister, Ernst Wilhelm Nay und Serge Poliakoff.

Museum Gunzenhauser
Stollberger Str. 2
09119  Chemnitz

11 00

Museum Gunzenhauser

Sebastian Gögel – Allzumenschliches
Sebastian Gögel – Allzumenschliches
bis 29.11. - In der Ausstellung werden Gemälde und Grafiken von Otto Dix, Conrad Felixmüller, Helmut Kolle, Gabriele Münter, Georg Schrimpf u.a. mit Werken des Leipziger Künstlers Sebastian Gögel (*1978) zusammengeführt. Mal düster, mal humorvoll, jedoch immer mit großer Ernsthaftigkeit und scharfer Beobachtungsgabe dokumentieren sie die Menschen ihrer Zeit.

Museum Gunzenhauser
Stollberger Str. 2
09119  Chemnitz

11 00

Wasserschloss Klaffenbach

SILBERTRIENNALE INTERNATIONAL. 19. WELTWEITER WETTBEWERB
SILBERTRIENNALE INTERNATIONAL. 19. WELTWEITER WETTBEWERB
Was 1965 als kleines Ausstellungsprojekt begann, hat sich heute zu einem international renommierten Wettbewerb im Bereich des Silberschmiedehandwerks entwickelt. In einem Turnus von 3 Jahren präsentiert das Deutsche Goldschmiedehaus Hanau hochwertige Schmiedearbeiten aus dem In- und Ausland. Eine fachkundige Jury wählte aus 123 Wettbewerbsbeiträge über 90 für die Ausstellung aus; 7 Arbeiten wurden mit Preisen ausgezeichnet. Die Preisträger und eine Auswahl weiterer Arbeiten gewähren im Wasserschloß Klaffenbach einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen in der Silberszene. Besteck, Kannen, Kerzenleuchter, Schalen und frei gestaltete Objekte zeugen dabei von den vielfältigen Möglichkeiten künstlerischer Metallbearbeitung.

Wasserschloss Klaffenbach
Wasserschloßweg 6
09123  Chemnitz

11 00

Schlossbergmuseum

Thomas Ranft zum 75. Geburtstag
Thomas Ranft zum 75. Geburtstag
Thomas Ranfts Mappenwerke sind legendär: Zyklen feiner, leichter, schwebender Blätter – sie wecken Begehrlichkeiten bei musealen wie bei privaten Sammlern. Welches Sujet würde daher besser zu dieser Leichtigkeit passen als die empfindsame Sprache der Lyrik? Kein Wunder, dass Thomas Ranft Inspiration bei den großen »Spielern mit Sprache«, etwa bei Ernst Jandl oder Friedrich Hölderlin, findet. Und nun Rainer Maria Rilke: Zwei Zyklen schuf Ranft in den letzten Jahren aus der intensiven Beschäftigung mit Rilkescher Lyrik und Reimprosa. Das Schloßbergmuseum zeigt die beiden Rilke-Mappenwerke anlässlich seines 75. Geburtstages.

Schlossbergmuseum
Schloßberg 12
09113  Chemnitz

11 00

Kunstsammlungen am Theaterplatz

„Im Morgenlicht der Republik”
„Im Morgenlicht der Republik”
Mit Arbeiten vom Mittelalter bis zur Gegenwart, die aus den Gattungen der Malerei, Plastik, Grafik und Textilkunst stammen, wird ein Einblick in die historisch gewachsenen und vielfältig angelegten Sammlungen gegeben. Dabei bilden Werke der Romantik, des Impressionismus und der klassischen Moderne konzeptionelle Schwerpunkte.

Kunstsammlungen am Theaterplatz
Theaterplatz 1
09111  Chemnitz

16 00

Galerie Borssenanger

Christiane Bergelt: companion root
Christiane Bergelt: companion root
bis 30.10. - Malerei

Galerie Borssenanger
Am Rathaus 6
09111  Chemnitz

16 30

Projektraum Tankstelle (Zwickauer Str. 214)

Bootschaften vom Mittelmeer
Bootschaften vom Mittelmeer
Ausstellungsprojekt mit Rolf Lieberknecht, Nico Ott und Christian von Borczyskowski mit Boots-Objekten, Video-Installation und Texttafeln zu Geschichte, Sklavenhandel, Klimawandel, Tourismus und Migration am Mittelmeer, Laufzeit bis 29.10. 2020, Eintritt frei, Geöffnet immer donnerstags 16:30-18:30

Projektraum Tankstelle (Zwickauer Str. 214)
Zwickauer Str. 214
09116  Chemnitz

18 30

Chemnitz Open Space

Elternschaft zwischen Norm und Individualität
Elternschaft zwischen Norm und Individualität
Mutter, Vater, Kind - oder? Wie viele Eltern kann ein Kind haben? Und was genau definiert Eltern als Eltern? Was ist eigentlich eine Leihmutter und welche Rechte und Pflichten hat sie? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Stephanie Krah und Miriam Welk, den Leiterinnen des Festivals Familia Futura, und dem Publikum diskutieren. Den Blick werfen wir hierbei sowohl auf die politische und rechtliche Situation in Deutschland als auch auf die Bedingungen in anderen Ländern. Wir freuen uns auf einen offenen Austausch und viele Fragen. Eintritt frei

Chemnitz Open Space
Brückenstraße 10
  Chemnitz

20 00

Stadthalle, Carlowitz-Saal (Kleiner Saal)

Hazel Brugger
Hazel Brugger
Hazel Brugger ist wieder da, und das ist auch gut so. In ihrem zweiten Programm spricht sie über die großen Themen dieser Welt. Welches sind die besten Drogen? Was hilft bei Schlafstörungen, und warum sind Rechtspopulisten die besseren Liebhaber?

Stadthalle, Carlowitz-Saal (Kleiner Saal)
Theaterstraße 3
09111  Chemnitz

19 30

Kulturzentrum Haus des Gastes, Annaberg-Buchholz

Klavier- und Bläserquintette von Mozart, Beethoven und Danzi
Klavier- und Bläserquintette von Mozart, Beethoven und Danzi
In ihrem Konzertprogramm im Erzhammer werden zwei für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott gleich besetzte Klavierquintette von Mozart und Beethoven in derselben Tonart Es-Dur gegenübergestellt. Mit Alexander Meinel am Klavier und dem Gewandhausbläserquintett Leipzig.

Kulturzentrum Haus des Gastes, Annaberg-Buchholz
Buchholzer Str. 2
09456  Annaberg-Buchholz

Kino
18 00

Clubkino Siegmar

Love Sarah
Love Sarah
GB, D 2020, R. Eliza Schroeder. Sarah ist eine bekannte Londoner Konditorin. Als sie eines Tages unerwartet stirbt, hinterlässt sie ihrer 19-jährigen Tochter Clarissa einen teuren Mietvertrag für einen Laden in Notting Hill und gleichzeitig damit auch den Traum ihrer Mutter, eine eigene Bäckerei zu eröffnen. Gemeinsam mit der besten Freundin ihrer Mutter, Isabella, und ihrer Oma Mimi versucht Clarissa nun, den Traum von Sarah zu verwirklichen

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117  Chemnitz

18 15

Metropol

Die Epoche des Menschen
Die Epoche des Menschen
CAN 2020, R. Jennifer Baichwal, Nicholas De Pencier, Edward Burtynsky. Die Wissenschaftler der „Anthropocene Working Group“ behaupten, dass wir im Zeitalter des Anthropozän angekommen sind. In dieser Epoche beherrscht und verändert der Mensch die Erde, zerstört sie damit und beutet sie aus. Doch haben sie mit der Vermutung recht? Die Filmemacher Jennifer Baichwal, Nicholas De Pencier und Edward Burtynsky reisen rund um die Welt, um mit modernen Kameras Beweise dafür zu sammeln.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112  Chemnitz

19 30

Clubkino Siegmar, kl. Saal

Auf der Couch in Tunis
Auf der Couch in Tunis
FRA 2020, R. Manele Labidi. Nach dem Sturz des Diktators Ben Ali kehrt Selma (Golshifteh Farahani) aus Frankreich in ihr Heimatland Tunesien zurück und eröffnet eine Praxis für Psychotherapie, um die psychologische Verfassung der Anwohner zu untersuchen. Nach anfänglicher Skepsis einiger weniger ist der Redebedarf der Bevölkerung nach der Revolution erstaunlicherweise groß. Da die Räumlichkeiten für Selmas eigene Praxis weiterhin auf sich warten lassen, bleibt ihr fortan nichts anderes übrig, als ihre Patienten auf dem Dach eines Wohnhauses zu empfangen. Und dort besuchen sie bald die buntesten und chaotischsten Charaktere, die Tunis zu bieten hat.

Clubkino Siegmar, kl. Saal
Zwickauer Straße 425
09117  Chemnitz

20 15

Metropol

Jean Seberg
Jean Seberg
USA 2020, R: Benedict Andrews. Die Schauspielikone Jean Seberg hat Hollywood 1957 nach nur drei Filmen den Rücken gekehrt. Doch 1968 ereilt sie der Ruf Jean-Luc Godards, der Seberg unbedingt für seinen Film „Außer Atem“ haben will und sie nach Frankreich holt. Mehr als zehn Jahre nach ihrem letzten Streifen wird die moderne Amerikanerin mit dem markanten Kurzhaarschnitt wieder zum Superstar.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112  Chemnitz

20 30

Clubkino Siegmar

Eine Frau mit berauschenden Talenten
Eine Frau mit berauschenden Talenten
FRA 2020, R. Jean-Paul Salomé. Patience Portefeux (Isabelle Huppert) ist eine französisch-arabische Gerichtsdolmetscherin beim Drogendezernat, die sich auf das Abhören von Telefonaten der Drogenszene spezialisiert hat. Was sich nach einem sicheren Job anhört, wird vom Staat allerdings schlecht bezahlt. Also sattelt sie um - und steigt selbst ins Drogengeschäft ein.

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117  Chemnitz

und so
09 00

Industriemuseum

MaschinenBoom
MaschinenBoom
In der Schauplatzausstellung MaschinenBoom. geht es um die Fragen: Was ist eine Maschine und welche Rolle spielen Maschinen im Leben der Menschen? Ausgewählte Exponate verdeutlichen markante Entwicklungen und die wechselvolle Geschichte des sächsischen Maschinenbaus. Deutlich wird, dass Sachsen nicht nur die Wiege des deutschen Werkzeugmaschinenbaus ist, sondern hier seit über zwei Jahrhunderten weltweit gefragte Maschinen konstruiert und produziert werden - vom filigranen Uhrwerk aus Glashütte bis zum Hightech-Bearbeitungszentrum aus Chemnitz. Zu sehen bis zum 31.12.2020.

Industriemuseum
Zwickauer Straße 119
09112  Chemnitz

13 00

Weltecho Hof

Tageskaffee im Hof
Tageskaffee im Hof
Ganz egal ob zum Arbeiten an der Hausarbeit, die ihr seit 2 Semestern vor euch herschiebt, zum entspannten Kaffee-Date mit Freund*innen oder zum kurzen Durchatmen in der Mittagspause: Ab sofort bietet das Weltecho euch neben Kaffee und Tee, Limo oder Bierchen auch veganen Kuchen - und ein schönes sonniges Plätzchen im Hof. Eintritt frei.

Weltecho Hof
Annaberger Straße 24
09111  Chemnitz

19 00

Weltecho Club

Kneipenquiz
Kneipenquiz
Ihr könnt euer gesamtes unnützes Wissen preisgeben und auf die Probe stellen. Sucht euch ein Paar Kumpels und Kumpelinen und bildet ein Team von 4-5 Leuten.

Weltecho Club
Annaberger Str. 24
09111  Chemnitz